Skatje, die kittelschürze

Schönste Stoffe aus aller Welt, Nähkurse im Landatelier, 
Burgstrasse 9, Kusterdingen-Mähringen

Blog

Nähhhh...näh selber

Gepostet am 23. November 2019 um 4:15

Guten Morgen,

liebe Freundinnen des wilden Nähens



heute möchte ich damit beginnen, mit Euch meinen wilden Nähalltag zu teilen. Und ich möchte Euch von meinem Werdegang erzählen, der mich so weit gebracht hat. Ich möchte Euch Mut machen, Euren Weg zu gehen, Erfolge zu feiern, Misserfolge als Chance zu begreifen und immer wieder, jeden Tag aufs Neue, mit dem weiter zu machen, woran Ihr glaubt und wofür Ihr brennt.


Skatje werde ich genannt, das bedeutet Schätzle und dieser Name ist mir geblieben in Erinnerung an einen Menschen, der mir auf diesen Weg geholfen hat und dem ich so vieles verdanke. Aber dazu später mehr.


Heute möchte Euch nur so viel verraten: Ich bin 52 Jahre alt, habe 4 Töchter und einen Sohn, von denen Ihr noch einiges hören werdet, und



Ich habs ja nicht gelernt.



Meine Leidenschaft war es schon immer, mit den Händen zu arbeiten.


Aus Nix mach fix was neues.


Das Material war mir dabei fast egal, Hauptsache, ich konnte etwas entstehen lassen. Also lerne ich schon als Kind Häkeln und Sticken, etwas Stricken, was mir aber nie so gefallen hat. Ich zeichnete und malte, blöderweise vor allem in der Schule wärend des Unterrichts. Die Heftseiten nach der Mittelklammer gehörten meinen Zeichnungen, die vorderen blieben leider leer, den ich hatte ja besseres zu tun, als dem zu folgen, was in Mathe, Chemie oder (oh Graus) Physik zu lernen gewesen wäre. Modezeichnungen, wilde Mangabilder oder auch mal das eine oder andere Lehrerportrait beschäftigten mich. Im Kunstunterricht allerdings war ich grottenschlecht, ich war einfach zu renitent. Zumal ich in einer Zeit zur Schule ging, als Kunstlehrer lila Latzhosen trugen und am liebsten jede Farbe mit Ocker abmischten. Erdfarben nannte das meine Kunstlehrerin, Kackafarben nannte ich das.


Ich liebe bis heute klare Farben, mit Erdfarben und Kunstlehrerinnen habe ich meinen Frieden gemacht und kann Euch so an einem schönen kreativen Leben teil haben lassen.


 

Kategorien: Keine

Kommentar posten

Uuups!

Oops, you forgot something.

Uuups!

Die eingegebenen Worte stimmen nicht mit dem Text überein. Bitte versuchen Sie es erneut.

0 Kommentare